• Max Ernst Museum
  • LVR-Landesmuseum

  • neu2

  • Max Ernst Museum Brühl des LVR
  • LVR-LandesMuseum Bonn
  • Neanderthal Museum
  • mondo mio! Das Kindermuseum im Westfalenpark
  • Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt
  • Schokoladenmuseum Köln
  • Museum Alexander Koenig
  • Museumpark Orientalis
  • Deutsches Museum Bonn
  • Museum Kunstpalast
  • Romanticum

ErlebnismuseenTag

Die Erlebnismuseen Rhein Ruhr feiern am 21. Oktober gemeinsam den  ErlebnismuseenTag. An diesem Tag ist das Programm der Museen noch bunter als sonst. Jedes der Partnermuseen ist mit einer spannenden Aktion dabei - ob Mitmachführung im Neanderthal Museum, Wald-Station im Odysseum oder Experimentierstation im Deutschen Museum Bonn - der ErlebnismuseenTag ist das Highlightin den Herbstferien und bietet 100 % Entdeckerfreude....

 ErlebnismussenTag Banner 2018

Hier finden Sie das zusammengefasste Programm des ErlebnismuseenTages. Es wird gebastelt, experimentiert und entdeckt. Die 12 Erlebnismuseen Rhein Ruhr geben alles, um den ersten ErlebnismuseenTag unvergesslich zu machen. Auf facebook gibt es in den kommenden Wochen übrigens die Chance, Eintrittskarten für den ErlebnismsueenTag zu gewinnen. Jetzt ist nur noch die Frage, für welches Museum man sich entscheidet! Vielleicht ja auch für mehrere....

Museumpark Orientalis, Nimwegen
wird in Kürze ergänzt...

___________________________________________________________________________________________________________________________

mondo mio! Kindermuseum Dortmund
Bauen, Spielen, Spaßhaben

ganztägig

mondo mio!s Familienwerkstatt ist geöffnet - rundherum gibt es ein buntes Programm mit Bewegungsspielen aus aller Welt und ganz viel zum Selbermachen
Jeder von uns wirft im Durchschnitt 611 kg Abfall weg. Einiges davon ist allerdings für den Müll noch viel zu schade.  In unserer Ausstellung „Nijambo – Energie für die Zukunft“ lernen unsere Besucher Miguel aus Brasilien kennen. Er lebt mit seiner Familie in einer Favela, in der fast alle Häuser aus Abfallmaterialien gebaut sind. In seiner Werkstatt baut Miguels Vater tolle Sachen aus Dingen, die andere Menschen nicht mehr brauchen.
Wir zeigen, wie das geht: aus alten Dingen Neue machen. Aus Abfallmaterialien bauen wir Spielzeug, wir machen unsere Straßenkreide und unsere Seifenblasen selbst, spielen Ovare Himmel und Hölle, das Känguru-und das Löwenspiel und vieles mehr.
___________________________________________________________________________________________________________________________

Neanderthal Museum, Mettmann
Führung durch die Sonderausstellung mit anschließendem Besuch des eiszeitlichen Wildgeheges
11.00 bis 14.00 Uhr

Der Anblick eines Wisents flößt Respekt ein! Beindruckende Fotografien, geheimnisvolle Höhlenmalereien und filigrane Kleinkunstobjekte erzählen in der Ausstellung Wisent, Bison, Buffalo von der Begegnung zwischen Mensch und Tier. Unsere Wildgehegemeisterin begleitet euch durch die Ausstellung und ermöglicht anschließend einen exklusiven Besuch im eiszeitlichen Wildgehege. Hier kommt ihr den riesigen Tieren ganz nah!“

12 € Erwachsene, 8 € Kinder inkl. Eintritt, Ticketkontingent ist begrenzt. VVK nur online zzgl. Gebühren
Restkarten am Veranstaltungstag an der Museumskasse
___________________________________________________________________________________________________________________________

Museum Kunstpalast, Düsseldorf
wird in Kürze ergänzt...

________________________________________________________________________________________________________

Schokoladenmuseum Köln

Vom Rohkakao zur Praline
11.30 Uhr
Der Rundgang, bei dem Sie alles über den weiten Weg der Kakaobohne von den Plantagen in den Tropen bis zur fertigen Schokolade erfahren, beginnt mit Anbau und Ernte des Kakaos. Sie lernen  die wechselreiche Geschichte des Kakaos kennen: Beginnend beim Kultgetränk der Maya und Azteken in Altamerika über das Luxusgetränk des Adels im Barock zum süßen Genuss für jedermann in unseren Tagen. In der Schokoladenfabrik erklären wir Ihnen die heutige industrielle Herstellung von Schokoladentafeln, Hohlfiguren und Trüffeln. Zudem wartet am Schokoladenbrunnen der Maître Chocolatier auf Sie. Dort können Sie nach Herzenslust frische Lindt Schokolade naschen.
Eine sehr schöne Ergänzung zu Ihrer Führung ist die Möglichkeit, eine eigene Tafel Schokolade von den Maître Chocolatier im Schokoladenatelier anfertigen zu lassen. Geben Sie Ihre Bestellung auf und schauen Sie dabei zu, wenn Ihre Kreation entsteht. Preis pro Tafel € 4,90.

•    Erlebnisreise durch 5000 Jahre Schokoladengeschichte | Einblick in die Herstellung der Schokolade in unserer Schokoladenfabrik | Naschen am Schokoladenbrunnen
•    € 3,50 pro Person + Eintritt  | ca. 1 Std. | max. 25 Personen

Familien Schokoladenkurs
11.30 Uhr
Verbringen Sie zwei anregende Stunden mit unserem Maître Chocolatier und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Schokolade. Unter fachkundiger Leitung unseres Schokoladenexperten lernen Sie Schokolade mit allen Sinnen kennen und genießen.
Stellen Sie selbst Tafelschokolade her und wählen Sie aus einer Vielzahl an köstlichen Zutaten. Oder versuchen Sie sich an einer Hohlfigur. Die fertigen Kunstwerke können Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

•    1 tolle Stunde mit unserem Maître Chocolatier | lernen Sie Schokolade mit allen Sinnen kennen und genießen | stellen Sie ihre eigene Tafelschokolade her
•    € 4,50 pro Person inkl. Eintritt | max. 12 Personen

Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade
12:00 Uhr
Bei der Führung durch die Ausstellungen des Schokoladenmuseums verfolgt ihr gemeinsam mit euren Eltern den spannenden Entstehungsweg der Schokolade. Der Rundgang führt euch auch in die Schoko-Schule. Dort dürft ihr geröstete Kakaobohnen, verschiedene Zutaten, Gewürze und Vorprodukte der Schokolade probieren. Hier ist riechen, anfassen und schmecken ausdrücklich erwünscht. Anschließend wird die Schokoladenfabrik des Museums besucht und ihr könnt im Schokoladenatelier unseren Schokoladenmeistern bei der Arbeit zuschauen. Den Abschluss der Führung bildet eine kleine Schokoladenverkostung.

•    Für Kinder ab 8 Jahren geeignet | Familienführung durch die vielfältige Geschichte der Schokolade | Probieren von einer echten Kakaobohne & Zutaten der Schokolade | Kleine Schokoladenverkostung | Naschen am Schokoladenbrunnen
•    € 6,50 pro Person + Eintritt  | ca. 90 Minuten  | max. 25 Personen

Kleine Schoko-Schule
13.00 Uhr
Familienführung: Auf geht's zu einer spannenden Rundreise durch die vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade. Verfolgt den Weg des Kakaos bis zur fertigen Schokolade. Dabei könnt ihr die  einzelnen Vorprodukte probieren und eine echte Kakaofrucht untersuchen. Selbstverständlich dürft Ihr dann auch eine Kakaobohne schälen und probieren. Zum Abschluss könnt Ihr in unserer Schokoladenfabrik sehen, wie Schokolade heute hergestellt wird. Dort wartet dann auch der Schokoladenbrunnen auf euch, von dem ihr dann frische Lindt Schokolade naschen dürft.

•    Ab Vorschulalter geeignet (Kinder in Begleitung eines Erwachsenen) |  Familienführung durch die vielfältige Welt der Schokolade | Untersucht eine echte Kakaofrucht | Lernt wie Schokolade hergestellt wird |  Naschen am Schokoladenbrunnen
•    Preis € 3,50 pro Person + Eintritt | Dauer ca. 60 Minuten | Teilnehmer max. 25 Personen

100% Schokolade
13:15 Uhr
Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Erlebnisrreise durch die Welt der Schokolade. Schon die Maya und Azteken entdeckten die Kakaobohne für sich. Bei uns kommen auch Sie auf den Geschmack: Während der Führung werden Sie neben einer echten Kakaobohne die wichtigsten Zutaten und Vorprodukte der Schokolade probieren und eine Reihe von Edel-Schokoladen verkosten. Erfahren Sie wo der Kakao wächst, wer ihn entdeckt hat und wie er in den verschiedenen Epochen genossen wurde. Zudem wartet am Schokoladenbrunnen der Maître Chocolatier auf Sie. Dort können Sie nach Herzenslust frische Lindt Schokolade naschen.
Eine sehr schöne Ergänzung zu Ihrer Führung ist die Möglichkeit, eine eigene Tafel Schokolade von den Maîtres Chocolatiers im Schokoladenatelier anfertigen zu lassen. Geben Sie Ihre Bestellung auf und schauen Sie dabei zu, wenn Ihre Kreation entsteht. Preis pro Tafel € 4,90.

•    Erlebnisführung mit Verkostung | Reise durch 5000 Jahre Schokoladengeschichte | Echte Kakaobohne & Edel-Schokoladen probieren | Naschen am Schokoladenbrunnen
•    € 6,50 pro Person + Eintritt  | 90 Minuten | max. 25 Teilnehmer, ab 8 Jahre

Vom Rohkakao zur Praline
13.30  Uhr
Der Rundgang, bei dem Sie alles über den weiten Weg der Kakaobohne von den Plantagen in den Tropen bis zur fertigen Schokolade erfahren, beginnt mit Anbau und Ernte des Kakaos. Sie lernen  die wechselreiche Geschichte des Kakaos kennen: Beginnend beim Kultgetränk der Maya und Azteken in Altamerika über das Luxusgetränk des Adels im Barock zum süßen Genuss für jedermann in unseren Tagen. In der Schokoladenfabrik erklären wir Ihnen die heutige industrielle Herstellung von Schokoladentafeln, Hohlfiguren und Trüffeln. Zudem wartet am Schokoladenbrunnen der Maître Chocolatier auf Sie. Dort können Sie nach Herzenslust frische Lindt Schokolade naschen.
Eine sehr schöne Ergänzung zu Ihrer Führung ist die Möglichkeit, eine eigene Tafel Schokolade von den Maître Chocolatier im Schokoladenatelier anfertigen zu lassen. Geben Sie Ihre Bestellung auf und schauen Sie dabei zu, wenn Ihre Kreation entsteht. Preis pro Tafel € 4,90.

•    Erlebnisreise durch 5000 Jahre Schokoladengeschichte | Einblick in die Herstellung der Schokolade in unserer Schokoladenfabrik | Naschen am Schokoladenbrunnen
•    € 3,50 pro Person + Eintritt   | ca. 1 Std. | max. 25 Personen

Schokopralinen dekorieren
13.30 Uhr
Kleine und große Schokoladenfans verwandeln mit unseren Maître Chocolatiers Pralinen in süße Kunstwerke. Unsere Confiserie wird zur Schokoladenwerkstatt, in der Pralinen fantasievoll dekoriert und mit vielen Zutaten verziert werden. Dabei können Sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die bunten Leckereien können mit nach Hause genommen werden zum selber Naschen oder verschenken.

•    Kennenlernen unseres Maître Chocolatier | Pralinen dekorieren und verzieren | Teilnahme ab 8 Jahren
•    € 19,50 pro Person inkl. Eintritt | ca. 50 Minuten | max. 12 Personen

100% Schokolade
14.00 Uhr

Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Erlebnisrreise durch die Welt der Schokolade. Schon die Maya und Azteken entdeckten die Kakaobohne für sich. Bei uns kommen auch Sie auf den Geschmack: Während der Führung werden Sie neben einer echten Kakaobohne die wichtigsten Zutaten und Vorprodukte der Schokolade probieren und eine Reihe von Edel-Schokoladen verkosten. Erfahren Sie wo der Kakao wächst, wer ihn entdeckt hat und wie er in den verschiedenen Epochen genossen wurde. Zudem wartet am Schokoladenbrunnen der Maître Chocolatier auf Sie. Dort können Sie nach Herzenslust frische Lindt Schokolade naschen.
Eine sehr schöne Ergänzung zu Ihrer Führung ist die Möglichkeit, eine eigene Tafel Schokolade von den Maîtres Chocolatiers im Schokoladenatelier anfertigen zu lassen. Geben Sie Ihre Bestellung auf und schauen Sie dabei zu, wenn Ihre Kreation entsteht. Preis pro Tafel € 4,90.

•    Erlebnisführung mit Verkostung | Reise durch 5000 Jahre Schokoladengeschichte | Echte Kakaobohne & Edel-Schokoladen probieren |  Naschen am Schokoladenbrunnen
•    € 6,50 pro Person + Eintritt | 90 Minuten  | max. 25 Teilnehmer, ab 8 Jahre

DIE BESTE PRALINE ALLER ZEITEN

Zusätzlich zum prall gefüllten Programm produziert der Maître Chocolatier von 15.00-18.30 Uhr die Jubiläumspraline zum 25. Geburtstagsfest des Schokoladenmuseums vom 1. bis 4. Novebmer 2018. Diese Praline können die Besucher des Erlebnismuseentages verkosten und Empfehlungen zur Verfeinerung des Rezeptes geben. Dadurch hofft unser Maître Chocolatier bis Anfang November die beste Praline der Museumsgeschichte kreiert zu haben.

__________________________________________________________________________________________________________________________

Max Ernst Museum Brühl des LVR
»Alligatoren allüberall« Familienführung durch die Sonderausstellung »Ruth Marten – Dream Lover«
14.30 – 15.00 Uhr

Uhr Offene Kinderwerkstatt »Selfie-Fieber«
15.00 − 17.00 Uhr
Mitgebrachte Selfies werden in der Kinderwerkstatt verrückt verfremdet und anschließend als schrilles Kunstwerk in der Kinderecke des Museums ausgestellt.
Teilnahme kostenlos

Skizzenheft-Special
Mit dem Bleistift sieht man mehr! Zum ErlebnismuseenTag 2018 gibt es ein Skizzenheft gratis für Entdecker. Egal ob Hobbyzeichnerin oder Anfänger: Entdeckt die Kunst von Max Ernst neu.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Odysseum

Am ErlebnismuseenTag gibt es für kleine Forscher im Odysseum an spannenden Mitmach-Stationen viel zu entdecken.
So können sie an der Wald-Station der Frage auf den Grund gehen, was eigentlich mit den ganzen Blättern passiert, die von den Bäumen fallen. Und was der Regenwurm im Waldboden macht.
Tierischer Bastelspaß für Klein und Groß wartet in der Kreativ-Ecke.

Außerdem kann bei einer spannenden Rallye die neue, interaktive Sonderausstellung „KonsumKompass“ auf spielerische Weise erkundet werden. Hier bekommen die Besucher Antworten auf Fragen wie: Wo kommt deine Jeans her? Was steckt in deinem Handy? Acht Themenbereiche und 16 Mitmachstationen geben Informationen zu den Themen nachhaltiger Konsum und zukunftsfähige Lebensstile.

Öffnungszeiten: 10:00 – 19:00 Uhr.

______________________________________________________________________________________________________________________________

Museum Alexander Koenig
Natur erkennen, benennen, verstehen!

Spinne oder Schnake? Käfer oder Wanze? Amphibien oder Reptilien?
Um Tiere besser zu verstehen, müssen wir genau wissen, wie wir sie unterscheiden können.  Das ist die Aufgabe der Taxonomen am Museum Koenig. Sie beobachten ganz genau und teilen Lebewesen nach ihren Eigenschaften in Gruppen ein. Wie das geht? Wir erklären es euch!

Mikroskopier- und Bastelstation: Welches Tier ist das?
Uhrzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Museumsschule, 2. OG

Familienführungen:
11:00 Uhr     Forschen am Museum Koenig – Die Entdeckung einer neuen Art!
14:00 Uhr     Allgemeine Familienführung
15:00 Uhr     Forschen am Museum Koenig – Die Entdeckung einer neuen Art!
16:00 Uhr     Planet 3.0 – Lebewesen auf der Erde
Treffpunkt im Foyer des Museums

Kosten: nur Museumseintritt

___________________________________________________________________________________________________________________________

LVR-LandesMuseum Bonn
Cicerone in der Ausstellung: Ritter und Burgen
11-18 Uhr

Begebt euch auf eine Zeitreise und nehmt eure Eltern mit! Trefft sieben Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen woher die Wissenschaftler das wissen. Mittelalterexperten erklären euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen euch spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt

Führung: Römisches Glas
11:15-12:15 Uhr

Das LVR-LandesMuseum Bonn hat eine herausragende Sammlung an römischem Glas: Teller, Gläser, Schalen und andere Gefäße. Viele dieser Gläser sind besonders kunsvoll gearbeitet und zeigen eine in höchstem Maße handwerkliche Spezialisierung der Glasbläser in römischer Zeit. Herausragend sind der große blaue Krater und mehrfarbig gearbeitete Trinkhörner. Erfahren Sie bei diesem Rundgang über das römische Glashandwerk das Alltagsleben.

Kosten: 2 Euro Museumseintritt

___________________________________________________________________________________________________________________________

Deutsches Museum Bonn
›ALL.täglich! Aus dem All für die Erde‹


Die Sonderausstellung zeigt, wie Weltraumforschung das Leben auf der Erde verbessert.
Per Navi ans Ziel kommen – das ist Alltag. Das Packet auf dem Sendungsweg verfolgen – Alltag. Und Freitagabend geschwind am Rechner die Radtour durchs Siebengebirge planen, inklusive zuverlässiger Wetterprognose und exaktem Höhenprofil. Das ist inzwischen auch schon Alltag - und zwar im doppelten Wortsinne: denn all diese praktischen Errungenschaften sind eng mit der Weltraumforschung verknüpft. Satellitennavigation, Datentransfer und zahlreiche innovative Materialien und Geräte haben in den vergangenen Jahrzehnten den Weg aus dem All in unser tägliches Leben gefunden.
Neben »Gesundheit & Ernährung« und »Wohnen & Arbeiten« ist die Ausstellung in drei weitere Themenbereiche gegliedert: »Reisen & Freizeit«, »Mobilität & Kommunikation« und »Wissen & Bildung«. Pro Bereich gibt es zwei Info-Module mit Texten, Ausstellungsstücken und interaktiven Bildschirmen, dazu verschiedene Exponat-Module. Je nach Interesse kann man sich an den Stationen in kurzen Erklärfilmen mit Minimalkenntnissen versorgen oder bis zum tiefen Expertenwissen vordringen.
Die INNOspaceEXPO ›ALL.täglich!‹ ist eine Wanderausstellung des Raumfahrtmanagements des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Zusammenarbeit mit INNOspace, einer Initiative im Rahmen des »Nationalen Programms für Weltraum und Innovation« des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und Teil der Neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung

Offene Angebote (alle kostenlos zzgl. Museumseintritt)

11 Uhr: Familienführung »Mit Pfiffikus zur Raumstation«
Wir erleben die Sonderausstellung ›ALL.täglich!‹ mit allen Sinnen und entdecken ob der Alltag im Weltall sich von unserem auf der Erde unterscheidet.
Die Familienführung ist geeignet für Kinder von 4 bis 10 Jahren auch in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern usw.
Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

12 Uhr: ErlebnisFührung »Exponate à la carte«
Unsere Besucherbetreuer führen durch die Sammlung und/oder durch die Sonderausstellung.

13 bis 16 Uhr: TüftelTag: Experimentieren, Knobeln und Entdecken für die ganze Familie
Ungewöhnliche und unterhaltsame Einblicke in die Welt der Naturwissenschaft und Technik bieten an den TüftelTagen unsere MitmachAngebote und Experimente für jedes Alter

15 Uhr: ErlebnisFührung »Fu-Touren – Einstempeln und Mitgestalten«
Sonderführungen im Deutschen Museum Bonn
zum Wissenschaftsjahr 2018 - Arbeitswelten der Zukunft
Die »Fu-Touren« sind geeignet ab 14 Jahren.

Die Teilnahme an allen Angeboten ist kostenlos.
Es fällt nur der entsprechende Museumseintritt an.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter
Führung durch die Dauerausstellung
12.00 Uhr

Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft - Geschichte – Rheinromantik
Über Jahrhunderte lebten die Menschen im Siebengebirge vom Steinabbau; der Rhein bestimmte den Alltag der Schiffer und Flößer. Im 19. Jahrhundert wurde die romantische Gegend von den Rheinreisenden entdeckt. Auch historische Ereignisse, wirtschaftliche Faktoren und der Verkehr veränderten das Landschaftsbild und den Blick auf die Landschaft immer wieder. Die einstündige Führung bietet einen Überblick über die Themen der Dauerausstellung. Highlights sind die Bilder der Rheinromantik, die Abteilung zum Rheintourismus und das offene Schaudepot mit vielen eindrucksvollen Dokumenten, Objekten und informativen Medienstationen.

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde


Stadtführung: Altstadt Königswinter
14.00 Uhr

Die Entwicklung der Königswinterer Altstadt lässt sich am Stadtbild und an vielen Gebäuden ablesen: Das Mittelalter, die Barockzeit, die Rheinromantik und die Moderne haben markante Spuren hinterlassen. Die Kernzone der Altstadt zeichnet sich heute aus durch eine erstaunliche Vielzahl denkmalgeschützter Gebäude, die die vielfältigen Einflüsse der geschichtlichen Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte widerspiegeln. Die das Rheinland auszeichnende bewegte Kulturgeschichte lässt sich an der Baustruktur dieser Altstadt hervorragend nachvollziehen.

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Treffpunkt: Siebengebirgsmuseum
Kostenbeitrag: 7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: bis ca. 16.00 Uhr

_________________________________________________________________________________________________________________

Romanticum Koblenz
Romanticum macht Dampf!
Eintauchen in fantastische Rhein-Welten des 19. Jahrhunderts

Abenteuer! Romantik! Wissenschaft! Auf der Suche nach einer Welt, die es so noch nicht gab, entern Steampunker das „Romanticum“ Schiff und gehen auf turbulente, dampfbetriebene Zeitreise in die große Zeit der Dampfmaschinen und Luftschiffe, Zylinder und Korsagen, Riesenkraken und Rheinnixen. Steampunk ist eine bunte, viktorianische Retro-Science- Fiction-Bewegung, die sich erstmalig im „Romanticum“ Koblenz dem interessierten Publikum mit Vorträgen, Ausstellungen und Charakteren präsentiert. In allen Räumen der Ausstellung werden den Besuchern verschiedene großartige Persönlichkeiten aus einer fantastischen Alternativwelt begegnen. So wird unter anderem die Rheinromantik – eines der großen Themen im Romanticum – zu neuem Leben erweckt. Währenddessen können Sie sich von der interaktiven Ausstellung in Staunen versetzen lassen.